Skip navigation

Schulungen

Seit mittlerweile 25Jahren werden Schulungen zu verschiedenen Bereichen der Elektrotechnik durchgeführt, wobei sich als Schwerpunkte Niederspannungsinstallationen im Sinne der Errichtungsbestimmungen ÖVE/ÖNORM E 8001 Reihe und ÖVE-EN 1 Reihe, sowie Betrieb elektrischer Anlagen, Arbeiten unter Spannung (AuS), Arbeiten in Spannungsnähe und Ausbildungen zur Schaltberechtigung als DIE Dauerbrenner entwickelt haben. 

Ein Themen und Kundenauszug: 

Lehrgang über die Sicherheitsvorschriften für das Elektrotechnikergewerbe:
WIFI Wien (1x Wintersemester, 1x Sommersemester jeweils 60 Stunden)
1995 bis 2005

Praxisbezogene Anwendung der ÖVE-Vorschriften EN 1 und E 5:
Kuratorium für Elektrotechnik (7x pro Jahr mit jeweils 16 Stunden)
von Jänner 1994 bis Dezember 2003 in Wien, Linz, Salzburg und Innsbruck

Vorbereitungskurs für die Befähigungsprüfung für das Elektrotechnikergewerbe im WIFI Wien:
Leitungsschutz-Leitungsverlegung, Anlagenprüfung, TAEV
199 5 bis 2004

Vorbereitungskurs für die Befähigungsprüfung für das Elektrotechnikergewerbe im WIFI Burgenland:
Anlagenprüfung gemäß ÖVE/ÖNORM E 8001-6
Mai 2003

Vorbereitungskurs für die Befähigungsprüfung für das Elektrotechnikergewerbe im WIFI Salzburg:
Anlagenprüfung gemäß ÖVE/ÖNORM E 8001-6
2004 bis 2010

Überprüfung von Praxisräumen der Human- und Dentalmedizin:
Kuratorium für Elektrotechnik (2x pro Jahr mit jeweils 4 Stunden)
1998 bis 2000

Praxisbezogene Anwendung der ÖVE-Vorschriften EN 1 und E 5:
Kuratorium für Elektrotechnik in einer kundenbezogenen Ausführung für die Post & Telekom Austria AG (2x je 16 Stunden)
im Sommer 1997

Messen und Überprüfen in elektrischen Anlagen:
Kuratorium für Elektrotechnik (6x im Jahr mit jeweils 24 Stunden)
von Jänner 1994 bis Dezember 2003 in Wien, Linz und Salzburg

E-Check:
Kuratorium für Elektrotechnik (10x pro Jahr mit jeweils 16 Stunden)
von Jänner 2000 bis Dezember 2003 in Wien, Krems, Baden, Wr. Neustadt, Linz, Graz, Klagenfurt, Steyr, Salzburg und Innsbruck

ÖVE-Vorschriften EN 1 und E 5 (ÖVE/ÖNORM E 8001-1 und ÖVE-EN 50110) unter Berücksichtigung der Elektrotechnik-Verordnung 2002( früher 1996):
WIFI Salzburg (2x pro Jahr mit jeweils 16 Stunden)
1996 bis 2012

Messtechnik-Workshop:
WIFI Salzburg (2x pro Jahr mit jeweils 8 Stunden)
2001 bis 2012

Überprüfen elektrischer Anlagen:
Wirtschaftskammer Tirol (8 Stunden)
April 1997

Überprüfen elektrischer Anlagen:
Wirtschaftskammer Tirol (8 Stunden)
April 1997

Überprüfen elektrischer Anlagen:
LEM Instruments (4x mit je 8 Stunden)
Februar bis April 1997

Anlagenüberprüfung/ÖVE-EN 1/ÖVE-E-5 für Telekom Austria AG im Auftrag von ELIN EBG (23x 2-tägige Seminare mit in Summe 579 Teilnehmern:
Dezember 1997 bis April 1999

Überprüfen elektrischer Anlagen:
Wirtschaftskammer Tirol (22x mit je 8 Stunden)
Jänner 1998 bis April 1999 und September bis Oktober 2001

Anlagenüberprüfung/ÖVE-EN 1/ÖVE-5/ÖVE-EN 50110 für ÖBB:
(5x 2-tägige Seminare)
April 1999 bis Mai 1999 unter Berücksichtigung ÖBB-spezifischer Probleme

Seminar Trilogie:
Neue Bestimmungen für die Elektrotechnik - Messtechnik-Workshop - Arbeiten unter Spannung für Telekom Austria AG in Auftrag der VA TECH ELIN EBG Elektrotechnik GMBH:
(4 Trilogien zu je 3 1-tägige Seminare)
März 2001 bis Mai 2001

Mangelhafte Elektroinstallation:
Akademie für Recht und Steuern (1-tägige Seminare für Richter, Rechtsanwälte, Hauseigentümer und Hausverwaltungen)
seit Juni 2001 je 2 Seminare pro Jahr

Elektrotechnik & Denkmalschutz:
Akademie für Recht und Steuern, seit Juni 2014 je 1 Seminar pro Jahr

Elektrotechnik-Gesetz-Novelle 2016 und Verantwortung bim Betrieb elektrischer Anlagen:
Akademie für Recht und Steuern, seit Jänner 2017 je 2 Seminare pro Jahr

Mangelhafte Elektroinstallation und die rechtlichen Konsequenzen:
Vereinigung der österreichischen Richter, Fachgruppe Wohn- und Mietrecht
Oktober 2001

Firmen-intern-Schulungen für:

  • Elektro Bostelmann
  • Ing. Emmerich Csernohorszky GmbH
  • Hans Hawlan GmbH
  • Amt für Wehrtechnik/BM f. Landesverteidigung
  • Österreichisches Bundesheer EZB St. Johann (Arbeiten unter Spannung, Schaltberechtigung)
  • ÖBB (Blitzschutz)
  • Fernwärme Wien GmbH
  • C. E. Katzbeck GmbH
  • Wienstrom - Prüfanstalt der E-Werke (Blitzschutz)
  • Elektro Korkisch GmbH
  • CEGELEC AEG Austria GmbH
  • Müllauer Elektrische Anlagen GmbH Linz
  • Elektro WIGO
  • Tatzer Elektrotechnik
  • Elektrotechnik Oberschmid
  • BAXTER Immuno GmbH
  • Brauneis Elektrotechnik
  • Ing. Seipelt GmbH
  • Ing. Peter Markuzy GmbH
  • Oesterreichische Nationalbank
  • VA TECH ELIN EBG Elektrotechnik GmbH
  • Elektro Rauhofer
  • Stadtgemeinde Braunau am Inn
  • Elektro Neuhofer Zell am Moos
  • Elektro Oberhollenzer Kaprun
  • Elesco GmbH
  • m.schneider GmbH
  • EMC Böheimkirchen
  • Elektro Polst (Schaltberechtigung)
  • Elektrizitäts- und Wirtschaftsbetriebe der Gemeinde St. Anton am Arlberg (Messtechnik-Workshop, Arbeiten unter Spannung)
  • Innsbrucker Kommunalbetriebe (Prüfung elektrischer Anlagen und Prüfung elektrischer Betriebsmittel
  • GIA Gesellschaft für Industrieausrüstung GmbH Braunau am Inn (Prüfung elektrischer Anlagen)
  • Österreichisches Bundesheer/Einsatzzentrum Berg
  • Elektro Lechner Salzburg
  • Siemens Bacon
  • Netz Burgenland GmbH (Betrieb elektrischer Anlagen, Arbeiten unter Spannung)
  • Elektro Markl Salzburg
  • Elektro Sänze Salzburg
  • BERKA Wien
  • ERKA Wien
  • Klenk & Meder
  • GIRA
  • Kunsthistorisches Museum
  • A1 Telekom
  • Servicekom
  • Baumchirurgie Saller
  • Schrack Technik
  • Air Liquide
  • Linz Strom (Prüfung von Photovoltaik-Anlagen)
  • Wiener Netze
  • Wien Energie (Schulungsserie seit Jänner 2017: Beauftragter Anlagenbetreiber gem. ÖVE/ÖNORM EN 50110/2014, Anlagenverantwortlicher gem. ÖVE/ÖNORM EN 50110/2014, Arbeitsverantwortlicher gem. ÖVE/ÖNORM EN 50110/2014, Elektrofachkraft, Schaltberechtigung, Elektrotechnisch unterwiesene Personen)

CA 6117

EIN ENTSCHEIDENDER SCHRITT ZUR NORMGERECHTEN ANLAGENPRÜFUNG!

Bestellen Sie jetzt ein Schutzmaßnahmenprüfgerät CA 6117!

...mehr lesen